Mit Ayurvedic Souping gut ins neue Jahr starten 🔥💪✨🥣

Morgenroutine Ideen fürs Immunsystem (Ayurveda, aber modern)

Morgenroutine Ideen fürs Immunsystem (Ayurveda, aber modern)

Steter Stress tut uns nicht gut. Besonders für unser Immunsystem. Obwohl wir es alle wissen, rennen wir dennoch gestresst durch unseren Alltag. Getrieben von Deadlines und Zoom Meetings, aber auch Überforderung vor großer Verantwortung und Sorgen um Geld, Gesundheit und Gesellschaft. Die Lösung: eine perfekte Morgenroutine. Nämlich eine, die genau zu DIR passt und nebenbei dein Immunsystem stärkt.

Warum Stress das Immunsystem schwächt und was wirklich hilft

Das alles ist Stress und zwar chronischer Stress. Unser Körper schüttet in diesem Zustand quasi am Fließband das Stresshormon Cortisol aus. Das Immunsystem bekommt immerzu das Signal, Immunzellen zu produzieren und kommt aber irgendwann nicht mehr nach.

Ab dann hat das Cortisol eine unterdrückende Wirkung. Das Immunsystem ist weniger aktiv und produziert weniger Immunzellen. Chronische Kopfschmerzen, Burnout Symptome und ständiges Infektionen können folgen.

Plan zur Morgenroutine entwickeln - bewusste Zeit ist essentiell

Pro Tipp: Und jetzt? Meditieren! Regelmäßige Meditation, Achtsamkeit und Yoga, aber auch Musikhören und Spaziergänge in der Natur können das eigene Stresslevel schnell wieder in Balance bringen. Das funktioniert aber nur, wenn man die Zeit bewusst verbringt. Nur dann ist die investierte Zeit keine Verlorene - überzeug dich selbst!

Einfache Anleitung zum Meditieren und Atmen

Das Schwierigste beim Meditieren ist einfach, sich hinzusetzen und anzufangen. Aber du wirst merken: du wirst schon nach kurzer Zeit entspannter, fokussierter und empfindest weniger Stress. Das Ziel ist, die vielen Gedanken in deinem Kopf zu beobachten und einfach weiterziehen zu lassen, indem du deinen Atem mitzählst.

  • Finde einen ruhigen Ort (Bett, Wohnzimmerboden, Stuhl im Büro)
  • Stell dir einen Timer für 2 Minuten (oder mehr)
  • Atme ein für 4 Sekunden und aus für 4 Sekunden (oder sogar länger). Zähle im Kopf immer wieder von 1 bis 4 mit

Diese Technik kannst du natürlich auch ausweiten und mit etwas Übung sogar pro Atemzug bis 8 zählen.

 

Tipp: Oft im Stress? Mach dir kochen möglichst leicht mit unseren Karma Food Currys im Glas. Aufdrehen und los geht’s!

 

Morgenroutine aus dem Ayurveda für dein Immunsystem (Home Office Edition)

Die ersten Minuten am Morgen dürfen dir gehören. So kannst du Abstand vom Stress in deinem Alltag schaffen und dich besser auf dich konzentrieren. Damit du das nicht vergisst, ist es wichtig eine Routine zu entwickeln, die du auch einhalten kannst. Unsere Ideen sind speziell auf’s Home Office ausgelegt.

Beispiel für eine Morgenroutine mit 3 einfachen Steps (ohne Sport ;) )

  1. Bildschirmfreie Zeit: Handy und andere Geräte im Flugmodus lassen.
  2. Golden Agni Boost: Heißes Wasser gleich morgens gibt deinem Organismus einen Kick. Besonders lecker mit Zitrone, frischem Ingwer und Kurkumawurzel
  3. Zungenschaber: Während das Wasser kocht, ab ins Bad. Zungenschaber gibt es inzwischen online und offline in Drogerien und Apotheken. Setz den Schaber am hinteren Teil der Zunge an und ziehe in nach vorn. Wieder hole das einige Male und spüle deinen Mund mit Wasser aus. So wirst du die Abfallstoffe los, die sich über Nacht auf deiner Zunge angesammelt haben. Eine Entlastung für’s Immunsystem!

Pro Tipp: Solltest du noch keinen Zungenschaber haben tut’s auch ein Teelöffel

 

Und yes, wir lieben Kaffe und gönnen uns den definitiv. Zu unserer perfekten Morgenroutine gehört definitiv eine Tasse Karma Coffee. Der Clou daran? Er ist ganz bewusst zubereitet und wird Schluck für Schluck getrunken.

 

Du möchtest mehr über Morgenroutinen, dein Immunsystem und leckere Rezeptideen lernen? Lad dir HIER unseren kompletten Immunsystem Guide herunter.