Mit Ayurvedic Souping gut ins neue Jahr starten 🔥💪✨🥣

Klassisches Ayurveda Dinner Rezept: Kitchari

Klassisches Ayurveda Dinner Rezept: Kitchari

Kitchari aus dem Ayurveda fürs Immunsystem

Das Linsengericht Kitchari ist ein echter Klassiker aus der ayurvedischen Küche und wird dort bei so ziemlich jeder Befindlichkeit empfohlen. Und eben angepasst. Mit Ingwer und Kurkuma wird das klassische Comfort Food zum absoluten Immun- und Agni-Booster.

Immune Boost Kitchari Rezept
Zutaten für 2-3 Portionen

  • 100 g Mungbohnen oder Rote Linsen
  • 50 g weißer Basmatireis
  • 2 EL Kokosöl
  • 4 Kardamomkapseln
  • 2 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 l Wasser
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Gemahlener Koriander
  • 1 TL Gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 2-3 cm Ingwerwurzel
  • Prise Zimt
  • 1 TL Meersalz
  • 2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 2 TL Kurkumapulver
  • 250 g saisonales, geschnittenes Gemüse

Kitchari nach Dosha aus dem Ayurveda (Vata, Pitta, Kapha)

Du kennst dein Dosha*? Dann wähl gern danach aus. Sonst einfach nach Gusto und Kühlschrankvorrat!

Für Vata: Karotten, Zucchini, Erbsen, Süßkartoffel, Butternut Kürbis

Für Pitta: Mangold, Brokkoli, Blumenkohl

Für Kapha: Kohlsprossen, Blumenkohl, Sellerie

Anleitung

  1. am Abend vorher Mungbohnen kalt abspülen und 12 Stunden in Wasser einweichen. Sie werden dadurch leichter verdaulich und schneller gar.
  2. Ingwer fein schneiden, Gemüse würfeln.
  3. Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und alle groben Gewürze unter ständigem Rühren bei leichter Hitze 2 Minuten braten, sodass die Aromen sich entfalten und die Gewürzkapseln in der Pfanne hüpfen.
  4. Reis und Mungbohnen dazugeben und gut verrühren. 1 Liter Wasser hinzufügen und kurz aufkochen. Hitze reduzieren und einen Deckel auf den Topf setzen.
  5. Geschnittenes Gemüse, Salz & Kurkuma hinzugeben. Für etwa 40 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Immer wieder umrühren und kurz vorm Servieren Gemüsesorten wie Erbsen hinzugeben, die schnell gar sind. Mit den restlichen Gewürzen abschmecken.

Pro Tipp: frische Kräuter und Zitronensaft geben nicht nur einen Frischekick und feinen Geschmack, sondern nochmal extra Nährstoffe!

 

*Nicht sicher, welches Dosha du bist? In unserem Karma Food Kochbuch findest du es heraus + zauberst passende Rezepte!


Related by tags