No Bake Vegan Cheesecake Rezept von Lisa Müller


No Bake Vegan Cheesecake Rezept von Lisa Müller

Dieses tolle Rezept hat uns die liebe Lisa Müller verraten und es schmeckt einfach hervorragend! Große Empfehlung!

Zutaten:
Boden:
200 g Kekse (vegan, gf)
80 g Mandelmehl
100 g Kokosöl
80 g Datteln
Prise Salz

Füllung:
400 g Seidentofu
300 g Kokoscreme (oder fettreiche Kokosmilch)
150 g Cashewnüsse
2 EL Maisstärke
200 g Kokosöl
2-3 TL Matcha (je nachdem wie stark und grün du es magst)
80 g Rohzucker oder leichter Ahornsirup
1 TL Vanilleextrakt oder 1 Vanilleschote
Prise Salz

Und so geht’s:
Kekse mit einer Küchenmaschine zu schönen Krümeln zerkleinern. Dann die restlichen Zutaten für den Boden hinzufügen und rühren bis der „Teig“ schön klebrig ist. Kuchenform mit einem Backpapier auslegen und dann Masse schön in der Form verteilen und gerne einkühlen bis die Cheesecakefüllung ready ist.

Für die Füllung:
Cashewnüsse über Nacht in kaltem Wasser einweichen und gut abtropfen lassen. Maisstärke mit ein paar Löffeln kalter Kokoscreme mischen und den Rest der Kokoscreme zum Kochen bringen.
Mit dem Schneebesen rühren, bis es leicht eingedickt ist. Kokosöl hinzugeben und mischen bis es vollständig geschmolzen und gut vermischt ist. Die Cashewnüsse mit den restlichen Zutaten
in einem Hochgeschwindigkeitsmixer schön glatt rühren.
Die Cheesecakefüllung in die Backform gießen und für mindestens 8 Stunden lang einfrieren.
Vor dem Servieren ca. 15 Minuten auftauen lassen.

So gut, müsst ihr probieren!

Lisa’s Morning Ritual Matcha lieben wir für unseren Matcha Latte daheim (am liebsten mit Mandelmilch)

Es gibt 1 Kommentar

Add yours