Ayurveda Hack #5


Ayurveda Hack #5

Hier folgt unser Ayurveda Hack #5 featuring Ayurveda Days für euch 🙌

Ayurvedic Oil Massage

Die Massage mit warmem Öl gehört im Ayurveda zur täglichen Routine. Wer, wie die meisten von uns, nicht die Möglichkeit hat sich jeden Tag massieren zu lassen, kann sich einfach selbst mit einem wohltuenden Öl verwöhnen.

Die Ölmassage ist eine besonders angenehme Methode Vata, unsere Bewegungsenergie, in Balance zu halten. Das Dosha Vata ist für alle Bewegungen in unserem Körper verantwortlich, angefangen von der Bewegung der Arme und Beine über die Peristaltik bis hin zum Kreisen unserer Gedanken. Durch diese Beweglichkeit (Wechselhaftigkeit) gerät Vata besonders leicht aus der Balance und was zu Unruhe, Konzentrationslosigkeit, Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Sorgen und Grübelei, unregelmäßiger Verdauung und vielen anderen Beschwerden führen kann. Vor allem bei den Übergangszeiten Frühling und Herbst, wo das Wetter ständig wechselt, ist es besonders wichtig Vata in Balance zu halten, denn zu hohes Vata macht uns auch anfällig für Krankheiten.

Zur Selbstmassage das Öl wärmen, zumindest in den Händen warm reiben und dann in kreisenden und auf- und wieder abwärts streichenden Bewegungen, von den Füßen beginnend, nach oben einmassieren. Die Gelenke freuen sich über ein paar extra Runden. Anschließend wäre ein Dampfbad optimal, da wir solches aber meist nicht zur Verfügung haben hilft auch eine heiße Dusche oder ein Sprung in die Badewanne. So kann das Öl besser in die Haut eindringen und gleichzeitig werden Giftstoffe, die über die Haut austreten und ins Öl abgegeben werden, wieder vom Körper entfernt. Danach den Körper sanft mit dem Handtuch abtupfen.

Die faule Variante ist das Ölbad: einfach ein paar Spritzer Öl ins Bad und reinlegen (der Nachteil ist das Putzen :).

Am besten wirkt die Ölmassage natürlich mit dem richtig abgestimmten Ayurveda-Öl, aber auch andere hochwertige Körperöle, wie Rosen- oder Lavendelöl eignen sich hervorragend, um die Sinne zu verwöhnen.

Am besten gleich heute Abend ausprobieren!

Ihr möchtet mehr über die jahrtausend alte, indische Heilkunst und Lebensphilosophie erfahren und einen Abend in die Welt von Ayurveda eintauchen? Am 19. April findet bereits unser 6. Ayurvedic Yoga Dinner statt.  Nach einem Ayurvedic Yoga Flow mit Andrea von RETREAT Vienna gibt’s ein leckeres 3-Gang Menü, indischen Chai und ayurvedischen Tee für euch. Perfekt um entspannt ins Wochenende zu starten und sich etwas Gutes zu tun! Hier könnt ihr euch anmelden!

Am 25. und 26. Mai dreht sich im MQ wieder alles um Ayurveda – denn da finden bereits zum 2ten Mal die Ayurveda Days in Wien statt. Großartige Workshops, interessante Aussteller rund um das Thema Ayurveda sowie leckeres Karma Food erwarten euch! Wir freuen uns schon sehr wieder dabei zu sein und auf euren Besuch. Hier könnt ihr euch euer Ticket sichern!

Foto Credit:
Christopher Piccardi

Es gibt 1 Kommentar

Add yours